Eiscafé mit Tradition

Das Eiscafé Roth ist in einer langen Tradition mit Darmstadt verbunden. Frisches, qualitativ hochwertiges Speiseeis ist unsere Leidenschaft. Dieses stellen wir täglich frisch aus reinen Naturprodukten und erlesenen Zutaten nach eigenem Rezept her. Wir legen großen Wert auf Authentizität und wählen unsere Zutaten mit großer Sorgfalt, sodass unser Milcheis aus 100% Milch hergestellt wird und unser Fruchteis mindestens 20% Fruchtanteil hat. Das Eis wird in unserer Manufraktur bewusst in den klassischen Spiralkneter Eismachinen nach alter Tradition hergestellt, um den außergewöhnlich lecker cremigen Geschmack unseres Eises zu garantieren.

Unseren hohen Prinzipien in der Speiseeisherstellung versuchen wir durch unsere reiche Erfahrung gerecht zu werden, denn das Wissen über Speiseeis findet inzwischen in der dritten Generation seine Anwendung.

Die Firmenschichte unseres Eiscafés

Firma Eis-Roth 1928 in der Führmannstraße.
Unter anderm zu sehen sind: Wilhelm Roth (2. v.l.) und Heinrich Roth (3. v.r.).

Gegründet wurde das Familienunternehmen Eis-Roth von Wilhelm und Maria Roth am 16.05.1928. Der Firmensitz war zu Beginn in der Fuhrmannstraße 14 in Darmstadt. Hier wurde das Speiseeis sowohl hergestellt, als auch verkauft.

 

Eiswagen vor der Hochschule
Firma Eis-Roth 1938 vor dem Heizwerk der Hochschule Darmstadt, Wilhelm Roth (2. v. l.)

 

Ab 1935 stand ein weiterer Verkaufswagen in der Magdalenenstraße, Ecke Lautenschlägerstraße, vor dem TH-Heizwerk.

 

Eis-Roth am Schillereck
Firma Eis-Roth 1949 auf dem Anwesen des Hotels Schillereck.

Nach dem 2. Weltkrieg, im Juni 1949, war das Anwesen „Hotel Schillereck“, zwischen Marktplatz und Schillerplatz, die neue Heimat der Firma Eis-Roth, zu der nun auch Heinrich Roth gehörte. Die Landgraf-Georg-Straße wurde begradigt und zwischen der „alten Landgraf-Georg-Straße“ und der Schutergasse wurden Behelfsläden aufgestellt. Diese Zeit ist vielen Darmstädtern noch in Erinnerung, denn wir werden heute noch auf diesen Standort angesprochen, wo man die Firma Eis-Roth direkt neben dem damaligen Konkurrenten Eis-Benz finden konnte.

 

Eis-Roth in der Landgraf-Georg-Straße.
Firma Eis-Roth 1952 in den Behelfsläden entlang der alten Landgraf-Georg-Straße.

Doch der Wiederaufbau der im Krieg zerstörten Stadt und die Neugestaltung des Marktplatzes erforderten 1952 einen weiteren Umzug in die Behelfsläden die entlang der „alten Landgraf-Georg-Straße“ aufgestellt wurden. Hier entstand die erste „Einkaufsstraße“ Darmstadts.

 

Eiscafé Roth 1960 in der Landgraf-Georg-Straße 5

Im Jahr 1960 war es dann so weit und wir konnten von den Behilfsläden, die ohnehin nur zum Übergang gedacht waren, in unser schönes Geschäftshaus in der Landgraf-Georg-Straße 5 umziehen. Wie Sie wissen, produzieren und verkaufen wir hier auch heute noch unser leckeres und täglich frisches Speiseeis. Dazu verwenden wir im Eiscafé Roth 100% natürliche Produkte, frische Milch und vor allem noch ganze Früchte für unser Fruchteis.

 

Eis-Roth 1954 vor dem alten Hallenbad

Den Hauptgeschäftssitz in der Landgraf-Georg-Straße 5 bauten wir dann 1978 noch weiter aus zu dem Eiscafé-Roth, wie Sie es heute kennen. Damit verlegten wir den Verkauf von unserem selbstgemachten Speiseeis ausschließlich in diese Räumlichkeiten. Zuvor lief unser Verkauf nämlich von 1954 bis 1966 noch zusätzlich vom Kiosk am alten Hallenbad und von 1966 bis 1977 vom neu erbauten Kiosk am Merksplatz, direkt gegenüber vom alten Hallenbad. So ist es uns schon seit 1978 möglich, Ihnen frisches Speiseeis, direkt aus der Eismaschine bieten zu können, indem wir Produktion und Verkauf ausschließlich auf einen Ort konzentrieren.